Projektbeschrieb

Der Wärmeverbund Reutigen plant den Neubau einer Heizzentrale im Ortsteil Hani. Ebenfalls sollen die bestehenden Fernwärmeleitungen ab der heutigen Wärmezentrale im Dorfkern von Reutigen, ab der Dorfstrasse sowie ab dem Schulhausweg mittels einer neuen Fernwärmeleitung mit der neuen Heizzentrale im Hani verbunden werden.

Die Gesamtprojektleitung für den Neubau Heizzentrale sowie den Leitungsbau der Fernwärme untersteht der ahp abbühl haustechnikplanung gmbh. Die Maier Ingenieure AG unterstützt die Gesamtprojektleitung als Fachbauleitung Tiefbau sowie für die statischen Berechnungen der neuen Heizzentrale.

Bauherrschaft

Wärmeverbund Reutigen

Gesamtbausumme

CHF 3‘200'000.-

Termine Maier Ingenieure AG

Projektplanung           Dezember 2017 bis März 2018

Bau                             April bis September 2018

Projektabschluss        Oktober 2018

Leistungen

Ausführungsprojekt bis und mit Inbetriebnahme Heizzentrale

Bauprojekt bis und mit Inbetriebnahme des Leitungsbaus


Baufortschritt in Bilder


Stand: Juni 2018